zurück zur Übersicht

Westsächsische Hochschule Zwickau, Haus 2

Bauherr

Freistaat Sachsen, vertreten durch SIB Zwickau

Architekt

teamCoo Architekten (Lph 2-8)

Bauzeit

Januar bis Dezember 2009

Die Fakultät der Kraftfahrzeugtechnik ist mit Ihrer Laborhalle das Aushängeschild der Hochschule. Haus 2 wird als Büro- und Unterrichtserweiterung zur Laborhalle saniert. Die Farbgestaltung orientiert sich aus diesem Grund an der bestehenden Laborhalle. Das Erdgeschoss ist mit Seminar- und Praktikumsräumen, für die Studierenden vorgesehen. Die Mitarbeiter verteilen sich im Ober- und Dachgeschoss auf Büros, einen Besprechungs- und einen Planungsraum. Ein »rotes Band« bildet den Flurbereich, der durch Rallystreifen an den Wänden begleitet wird. Die Streifen wurden durch Vitrinen aufgelockert. Das gesamte Gebäude erhielt eine energetische Fassadensanierung. Diese wurde gem. ENEV mit einer gedämmten Fassade und neuen Fenster- und Fassadenelementen umgesetzt. An der Giebelseite wurde eine Fluchttreppe errichtet. Die Vertikalerschließung erfolgt über einen inneren Aufzug.