zurück zur Übersicht

Studienakademie, Plauen

Bauherr

Freistaat Sachsen, vertreten durch SIB Zwickau

Architekt

teamCoo Architekten / Raum und Bau

Entwurf

VOF-Verfahren 2013

Die vorhandene bauliche Struktur des ehemalige Amtsgerichtsgebäudes Plauen ermöglicht die Unterbringung fast des gesamten benötigten Raumprogrammes der Studentenakademie. Dem Bestandsgebäude fehlt jedoch eine markante, visuell gut auffindbare Eingangssituation. An der Schnittstelle der wichtigsten bestehenden und geplanten Wegebeziehungen (Bushaltestelle, Studentenparkplatz, …) ist ein neuer Eingangsbereich vorgesehen. Eine transparente Fassade, mit bedruckten Glaselementen, legt sich über mehrere Etagen vor den ehemaligen geschlossenen Brandgiebel. Gestalterisch gefasst wird die neue Eingangshalle durch einen »Bügel«, der metallisch verkleidet sein könnte. Die bestehende Erschließung wird wieder aufgegriffen und Behindertengerecht erweitert.