zurück zur Übersicht

Kurhaus Friedewald, Moritzburg OT Friedewald

Bauherr

Fuchs/Harzdorf GbR, Coswig

Architekt

teamCoo Architekten (Lph 2-5)

Bauzeit

Februar 2012 bis Juni 2013

Das Kurhaus Friedewald wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und diente früher als Kurhotel. Die idyllische Lage im Lößnitzgrund ist bis heute erhalten geblieben, doch die Bausubstanz des einst so prächtigen Hotels hat im Laufe der Jahre sehr gelitten. Die Fuchs/Harzdorf GbR erwarb das denkmalgeschützte Gebäude im Namen einer Rettungsaktion. Das Kurhaus wurde komplett Kernsaniert und umgestaltet. Somit entstanden 8 Wohneinheiten mit 2 bis 4 Raum- Wohnungen und eine Penthousewohnung mit 300 m² Wohnfläche. Die großzügigen Terrassen sind nach Süden ausgerichtet. Der Blick in den Friedewald ist somit einmalig. Die Wohnungen sind in Teilbereichen als Maisonette angelegt. Somit entsteht der Charakter eines Einfamilienhauses in einem Mehrfamilienhaus. Die Fassadensanierung erfolgt originalgetreu in Abstimmung mit der Denkmalpflege und alten vorhandenen Unterlagen. Die Anforderung an die Energieeinsparrung wurde mittels Innendämmung realisiert. Die Erdgeschoss Wohnungen erhalten eine großzügige Terrassenlage. Alle oberen Wohnungen mit Balkonen nach originalem Vorbild ausgestattet. Die Wohnungen erhalten alle hochwertige Ausstattung mit Parkett und Kamin.